Chor- und Ensembleleitung

Als Leiter der Kirchenmusik in der Wiener Michaelerkirche (“Musica Michaelis”) führe ich regelmäßig – vor allem an kirchlichen Hochfesten, aber auch bei außer-liturgischen Konzerten – Musik aus dem reichen Schatz der musica sacra auf, sowohl als Dirigent, als auch als leitender Continuospieler. Dabei stelle ich Vokal- und Instrumentalensembles verschiedener Größe und Besetzung aus professionellen Musikerinnen und Musikern zusammen. Schwerpunkte liegen dabei sowohl auf Barockmusik mit historischem Instrumentarium, als auch auf Musik der Wiener Klassik.
Am 25.12.2014 wurde die Weihnachtsliturgie aus der Michaelerkirche live im Fernsehen übertragen (ORF und ZDF) mit der Aufführung der Nicolai-Messe von Joseph Haydn. Einen Ausschnitt davon können Sie hier sehen.
Projektweise singt bei liturgischen Feiern und Konzerten auch der “Chorus Michaelis”, ein vorwiegend aus Musikstudenten und -absolventen bestehender Chor. Ein kurzer Ausschnitt aus der “Markus-Passion” von Peter Planyavsky, aufgeführt am Palmsonntag 2015, ist hier zu hören.

Seit 2006 bin ich künstlerischer Leiter des Unisono Chores Wien. Mit diesem ambitionierten Laienchor habe ich inzwischen ein umfangreiches Repertoire sowohl geistlicher als auch weltlicher Chorliteratur aus verschiedenen Jahrhunderten erarbeitet. Ein Video von John Dowlands Come Again ist hier zu sehen, aufgenommen beim Konzert “Unter freiem Himmel” am 19. Mai 2017 im Innenhof des Salvatorianerklosters St. Michael (Video by Iago Recinos, iagorec.com). Weitere Informationen über den Unisono Chor Wien, Bilder und mehr Hörproben finden Sie auf der Homepage des Chores. Für zwei Semester werde ich 2017/18 von meinem Kollegen Juan Sebastián Acosta vertreten.

Zudem bin ich als Referent bei Chorseminaren und Chorleitungskursen tätig (z.B. “TetrArts-Chorseminar Maria Rain/Kärnten, Masterclass für Dirigierstudenten der südkoreanischen Musikuniversität “Yonsei”,  Chorleiterfortbildungsseminar – Bezirk Burggrafenamt in Schloss Goldrain/Südtirol).