Orgel

Seit 2008 bin ich als Organist an der historischen Sieber-Orgel von 1714 in der Wiener Michaelerkirche tätig. Bilder, Disposition und Beschreibung der Sieber-Orgel finden Sie hier.

Bereits während meines Studiums habe ich mich auf Renaissance- und Barockmusik spezialisiert und mich im Zuge dessen viel mit historischen Instrumenten beschäftigt. Bei Teilnahmen an Internationalen Wettbewerben auf historischen Orgeln konnte ich mehrfach als Preisträger hervorgehen:
– „Gaetano Callido“ in Borca di Cadore, Italien (2005)
– „Daniel Herz“ in Brixen, Südtirol (2012)
– „Schnitger Orgelwettbewerb“ in Alkmaar, Holland (2015)
– “Paul-Hofhaimer-Wettbewerb” in Innsbruck, Österreich (2016)

Mein Repertoire geht jedoch über diesen Schwerpunkt hinaus; Orgelmusik von Romantik über Moderne (z.B. Gesamter Zyklus “La Nativité du Seigneur” von Olivier Messiaen) bis hin zu zeitgenössischer Orgelmusik findet sich in diesem wieder.

Als Organist konzertiere ich international (u.a. Österreich, Italien, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Belgien, Niederlande, Frankreich, Dänemark, Russland) und konnte bei mehreren Festivals auftreten (u.a. Schlosskonzerte Tawricheskiy St. Petersburg, Budavari Bach Fesztival, Internationale Sommerkonzerte Dornum, Neustadter Orgelsommer, Bozner Orgelsommer, Harter Orgelkonzerte, Orgelklang im Apfelland, Linzer Orgelsommer,  Festival Quintessenz Wien, Gegenklang Wien).

Regelmäßig konzertant zu hören bin ich bei der Konzertreihe “Orgel um 8”, die jährlich von Anfang Mai bis Ende September jeden Samstag um 20.00 Uhr in der Wiener Michaelerkirche stattfindet. Dabei wird die Sieber-Orgel in einem halbstündigen Konzert mit anschließender Orgelführung vorgestellt.

Als Continuospieler bin ich projektbezogen mit diversen Formationen auf historischem Instrumentarium (u.a. Ensemble Delirio, Ensemble Commovendo) tätig.

Für Informationen und Konzertanfragen kontaktieren Sie mich unter schuenmanuel@yahoo.it

Hörproben